Die Visitenkarte des Hauses

Gäste-WCs optimal nutzen

Sie sind meistens der kleinste Raum im ganzen Haus. Darum ist umso wichtiger, den wenigen Raum optimal zu nutzen und Ihren Gästen trotzdem ein Wohlfühl-Erlebnis zu bieten.

Gäste, WC, klein, Planung, Raum, Platz, Gestaltung, Gäste WC, kleine Bäder, Handwaschbecken, Badmöbel, Geruchsabsaugung WC, Spülrandlose WC, Wandhängendes WC, WC Sitz mit Absenkautomatik-Softclosing, Dusch WC, Glaswaschbecken, Beleuchteter Spiegel im WC, Das richtige Licht im Bad/WC

Nirgends ist der Gast so alleine als auf dem WC!


Das durchschnittliche Gäste-WC ist laut Studien zwei bis vier Quadratmeter groß. Wo wenig Platz zur Verfügung steht, ist Ideenreichtum gefragt. Eine geringe Raumgröße oder ein ungünstiger Schnitt müssen jedoch zwangsläufig keine Hindernisse mehr für ein komfortables, funktionales und ästhetisches Gäste-WC sein.

Die Lösung: Speziell gestaltete Einrichtungslinien für kleine Räume sorgen in Ihrem Gäste-WC für ein tolles Ambiente und liefern gleichzeitig praktischen Stauraum. Mit den passenden Badmöbeln, Waschtischen und WC‘s wird Ihr Gäste-WC zur Visitenkarte Ihres Hauses.

Unser Leitspruch: Nirgends ist der Gast so alleine als auf dem WC.


Ein paar Tipps von CreativBadPlaner Clayton:

Eine Vorwandinstallation ist seit vielen Jahren fast schon Standard geworden. Problemlöser sind Einbauspülkästen, die man schon in einer Bauhöhe von nur 78 cm erhalten kann. Beim Einbau mit dem Fachmann die Sitzhöhe festlegen, da diese bei der Installation schon berücksichtigt wird. In der Regel setzt man ein WC heute um 5 cm höher. Es gibt auch eine Geruchsabsaugung, so dass erst gar keine unangenehme Luft entstehen kann. WC Sitze mit einer automatischen Absenkung des WC Sitzes werden auch immer beliebter. Seit ein paar Jahren gibt es auch Aufputz Spülkästen mit einer farbigen Glasfront, so dass man ein hängendes WC einfach einbauen kann ohne eine verflieste Variante wählen zu müssen. Auch Dusch WC‘s werden immer beliebter um später einmal so lange wie möglich ohne fremde Hilfe auszukommen. Wenn die Investition noch nicht in Frage kommt, sollten Sie sich aber unbedingt einen 230 Volt Anschluss zum WC verlegen lassen um mühelos ein Dusch WC nachrüsten zu können. Auch höhenverstellbare WC‘s sind möglich. Den richtigen Untergrund für spätere Haltegriffe sollte man auch berücksichtigen. Die Möglichkeiten der Art von Handwaschbecken sind fast unbegrenzt. Am preiswertesten sind Keramik Handwaschbecken, aber auch Glaswaschbecken, Edelstahl, Naturstein oder ein Mineralgussbecken sind weitere Möglichkeiten. Badmöbel können das Gäste- WC aufwerten. Ein großer Spiegel lässt einen kleinen Raum größer erscheinen. An den Wänden können statt Fliesen auch Alternativen verwendet werden, wie Malertechniken, Spachteltechniken oder Naturstein, Schiefer, Holzoberflächen. Mit dem richtigen Licht können Sie die Gestaltung komplettieren.

Bei CLEOBADTRA finden Sie eine Reihe an Planungsbeispielen, die sich konkret dem Gäste-WC widmen. Sie zeigen gut wie die richtige Ausstattung das kleine WC ganz groß macht.